Geschichte

Der eigentliche Ursprung der Aarauer Gugge finden wir bereits im Jahr 1971. Nach mehrjährigen Versuchen von einigen begeisterten Fasnächtlern aus der Umgebung von Aarau gelang es dann doch die erste und einzige Aarauer Gugge zu gründen. Zum Teil bestanden die Gründungsmitglieder aus Mitgliedern des damaligen Tauchclubs, aber allen voran - Hanspeter Nussbaumer, der nie genug von der Fasnacht bekommen konnte! Er war bis 2005 ein aktives Mitglied unserer Gugge geblieben und ist als einziger von Anfang an dabei gewesen. Dazu möchten wir ihm ganz herzlich gratulieren und danken ihm für die stets aktive Mitarbeit in unserem Verein.

Der Name Wyberg-Schränzer wird erstmals im eigentlichen Gründungsjahr 1972 erwähnt. Damals wurde auch begonnen offiziell nach Mitgliedern zu suchen und verschiedene Instrumente wurden zusammengetragen.

1974 war jedoch das in Aarau eher fremde Fasnachtspflänzchen bereits wieder dem Untergang geweiht. Wieder war es Hanspeter Nussbaumer, welcher sich der Gugge annahm und sie wieder "auferstehen" liess. Damals bestand die Gugge aus 18 Männern und 6 Frauen.

Saison posieren sw gross

Als dann 1981 zum ersten Mal die Teilnahme am MAG (Markt Aarauer Gewerbetreibender) beschlossen wurde, dachte wohl niemand, dass dies eine Bindung für lange Zeit sein würde. Im Herbst 2011 feierten wir bereits unsere 30-jährige MAG-Teilnahme, wo wir unsere Gäste mit unseren berühmten Steaks, gutem Sound und super Stimmung verwöhnten!

Nach der ersten MAG-Teilnahme wurden dann auch die ersten Auslandaufenthalte an der Fasnacht oder am Karneval wie es dort heisst vereinbart. An verschiedenen Auftritten in Metz (F), Saarlouis (D), Rheinbach (D) oder in Wendelstein (D) haben wir erfahren, dass auch unsere Nachbarländer eine tolle Fasnacht feiern. Damit können wir auch auf eine "europäische" Fasnachtserfahrung in unserer langjährigen Vereinsgeschichte zurückblicken.

Die Feier zum 15-jährigen Jubiläum im Jahr 1987 und zum 20-jährigen Jubiläum im Jahr 1992 wurden dann von den damaligen Vereinsmitgliedern eher im kleineren Rahmen und unter Ausschluss der Öffentlichkeit abgehalten.

1995 folgte einer der Höhepunkte in unserer Vereinsgeschichte - die Teilnahme am Rosenmontagsumzug in Düsseldorf bei unserem befreundeten Verein - NCR Blau-Gold! Eine Freundschaft die danach noch lange angehalten hat.

Auch das 25-jährige Bestehen feierten wir wiederum im Kreise von wenigen geladenen Gästen. Fast 29 Jahre hat es gedauert, bis wir uns entschlossen haben, unseren eigenen Fasnachtsball zu organisieren. Dieses Vorhaben bedeutete einen weiteren grossen Meilenstein in unserer langjährigen Vereinsgeschichte.

2002 durften wir anlässlich unseres zweitägigen Balls das 30-jährige Vereinsjubiläum und 2012 im grossen Stil unser 40-jähriges Jubiläum in der Bärenmatte Suhr feiern

Um unsere Aarauer Wurzeln nicht zu verlieren, organisieren wir seit 2012 die Bahnhof-Schränzete. Der Bahnhof wird dann kurzzeitig in Fasnachtsstimmung versetzt und die Nicht-Fasnächtler mitgerissen.

   
© Wyberg-Schränzer Aarau